• Björn

Biohacking – So findest du heraus, welcher Typ du bist


Nach dem Intro von Max und Biohacking und dem tollen Feedback von euch allen, freuen wir uns heute mit Teil Zwei weiterzumachen und wollen diesmal die Kernfrage klären, wie du herausfindest, welcher Biohacking Typ du bist.


Wie wir letzte Woche bereits gelernt haben, bildet diese Entscheidung die Grundlage für deine weitere Herangehensweise an das Thema Biohacking.

Denn nur wenn du dir darüber im Klaren bist, kannst du an deinen individuellen Zielen arbeiten und mit den richtigen Werkzeugen und Methoden, gezielt Einfluss auf diese nehmen.


Also, welcher Biohacking Typ bist du – lass es uns herausfinden!

Überlege: Was ist dir wichtig? Wo liegen deine Prios in deinem Leben?

Lasse deinen Wünschen und Zielen hierbei freien Lauf. Du musst dich mit nichts zufriedengeben. Eigentlich kannst du alles ändern. Mit unserem Input hoffen wir, dass wir deinen Willen, dein Können und deine Ausdauer so aktivieren können, dass du deine Ziele erreichst.


Ist Biohacking etwas für dich?

Biohacking ist aus Prinzip für Jeden.


Jede*r kann die Techniken anwenden und für sich nutzen. Die Frage ist also viel mehr, ob du es wirklich willst. Deshalb ist die zuvor gestellte Frage „Was ist mir wichtig?“ auch so entscheidend. Wenn du weißt, was DIR wichtig ist, was dein „Warum“, dein Ziel ist, wird dir alles Weitere einfacher fallen. Es wird quasi ganz natürlich passieren und sich auch so anfühlen.

Max hat uns erzählt, dass er immer wieder Nachrichten von Menschen bekommen, die es mit Biohacking Methoden geschafft haben, ihre Gesundheit zu verbessern, besser zu schlafen, konzentrierter zu sein oder auch bessere Beziehungen mit anderen Menschen zu führen.


Finde also heraus, ob Biohacking etwas für dich ist, indem du die folgenden zwei Aussagen mal in Ruhe für dich durchdenkst:


1. Möchtest du ein körperliches Problem lösen?

Trifft zum Beispiel eine der folgenden Aussagen auf dich zu:

Du fühlst dich oft müde und antriebslos, ohne wirklich den Grund zu kennen? Du schläfst unruhig und kommst kaum aus dem Bett? Du hast eine Auto-Immunerkrankung und bekommst diese nicht in unter Kontrolle? Hast du Allergien oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten?


2. Möchtest du deine Leistungsfähigkeit verbessern? (körperlich und geistig)

Auch hier hat Max wieder ein paar einfach Leitfragen für uns. Frage dich zum Beispiel:

Du willst mehr aus deinem Körper herauszuholen, ohne diesen unnötig zu gefährden?

Du willst produktiver, fokussierter sein und deinen Alltag motivierter gestalten?

Möchtest du stärker werden (körperlich oder geistig), mehr Selbstvertrauen und/oder glücklicher sein?

Du willst dein Sexleben verbessern oder einfach rundherum gesünder sein?


Konzentriere dich dabei voll und ganz auf DICH

“What's your why?” – - dein Antrieb muss von innen kommen und soll nicht extern beeinflusst oder gar gesteuert werden.

Es ist egal, was irgendein Influencer auf Instagram oder Businesscoach auf LinkedIn sagt oder schreibt. Hierbei geht es nur, und zwar ausschließlich um DICH und DEIN Selbst. Vergleiche dich also nicht im anderen, sondern höre auf dein Inneres und finde deine intrinsische Motivation heraus. Finde dein „Warum?“!


Falls du eine der Fragen oben mit „Ja“ beantwortet hast, dann bist du bei Max bestens aufgehoben. Du wirst überrascht sein, wie einfach dir einige der Techniken und Vorschläge vorkommen werden und wie logisch es trotzdem ist, dass diese DIR guttun werden! Sei gespannt!


Es wird super lehrreich!

Bleib also auf jeden Fall dabei und schau regelmäßig vorbei!

Und wenn du jetzt schon nicht genug bekommst, schau gerne auch mal auf Max’s Instagram Accounts vorbei. Hier teilt er ebenfalls regelmäßig spannende Tipps und Tricks zum Thema!


Seine Firma heißt Flowgrade: https://www.flowgrade.de/

Insta Firma: https://www.instagram.com/flowgrade/?hl=de

Insta Privat: https://www.instagram.com/max_gotzler/?hl=de

10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen