• marc9453

Das Gravel-Bike: Die Lösung für alles!

Aktualisiert: Okt 22

Das sogenannte Gravel-Bike, auch bekannt als "Querfeldeinrad", ist seit den frühen 1960er Jahren in Europa verbreitet. Die Anerkennung die es heutzutage genießt ließ jedoch ziemlich lange auf sich warten! Aber was macht dieses Fahrrad denn überhaupt besonders?



Im Endeffekt kann man sich das Gravel-Bike als eine Art "Super-Rennrad" vorstellen! Ein Fahrrad mit Rennrad-Lenker, dicken Reifen und einem robusten Bau. Also perfekt für die Menschen die bei einer netten Fahrradtour gerne mal von der Strecke abkommen! Jetzt können sich Radler bewusst genau die Strecken aussuchen, welche durch unterschiedlichstes Terrain führen, ganz egal ob Schotter, Asphalt, Erde oder Gras, das Gravel-Bike steht jede Situation mit euch durch! Es wurde entwickelt für langes Fahren auf befestigten aber nicht asphaltierten Wegen / Strecken und ist ausgestattet mit einem Rennradlenker, der dazugehörigen Schaltgruppe und Scheibenbremsen. Natürlich ist zu erwähnen, dass ein Gravel-Bike nicht nur für diejenigen geeignet ist, die Action und Abenteuer suchen, es ist auch sehr gut für den normalen und alltäglichen Gebrauch geeignet, jedoch eben nicht nur darauf beschränkt! Der eine wird es nutzen um damit zur Uni zu gelangen, während der andere damit über Stock und Stein, vorbei an Gewässern und ab in die Berge fahren wird. Im Vordergrund steht am Ende des Tages die Flexibilität. Doch wieviel sollte man in die Hand nehmen um ein solches Bike sein Eigentum zu nennen? Es sieht wohl so aus, dass Qualität nach wie vor ihren Preis hat. Unter 1000€ sollte man demnach vermutlich eher nach anderen , günstigeren Alternativen suchen. Allerdings sollte man das Grave-Bike, mit seinem robusten und sportlichen Bau wohl eher als eine kluge Investition sehen, welche jede Menge bewegte und actionreiche Erinnerungen kreieren sollte. Entscheidet selbst, es ist die Sache Wert!



Ihr seid stolzer Besitzer eines Gravelbikes und wollt anderen die Möglichkeit geben es zu mieten oder mal zu testen? Dann werdet Teil unserer Gymshare Community und nutzt unsere Plattform euer Sportequipment mit anderen zu teilen.

Klickt einfach hier auf dem Link und stellt euer Equipment online:

https://app.gymshare.io/de/listings/new


20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen