• Milena

Meine Anfänge im Outdoorsport: Wanderrouten und Herausforderung

Aktualisiert: Sept 20

Hallo liebe Outdoorer,

hier ist mal wieder Milena.

Es ist schon eine Weile her, seitdem ich mich bei der Gymshare Community gemeldet habe, aber das soll jetzt wieder regelmäßiger werden. 😊


Heute möchte ich euch ein wenig von meinen Anfängen im Outdoorsport erzählen.

Falls ihr euch nicht mehr erinnert. Im meinem ersten Podcast mit Gymshare haben wir ein bisschen über meinen Weg als Kind vom Land, über meine Entwicklung zum Stadt- und Party-Menschen und wieder zurück zum Outdoor-Liebhaber gesprochen.

Inzwischen sehe ich mich als absoluten „Outdoorer“ und versuche bei jeder Gelegenheit mein Homeoffice nach draußen zu verlegen. Mit meinem Freund und unserem Van in die Berge zu fahren, um die nächste Kletter- oder Trekkingtour zu finden ist spätestens während der Corona-Zeit unglaublich wertvoll für mich geworden. Inzwischen spielt dabei sogar die Suche nach einem passenden Schlafplatz eine immer größere Rolle für mich.


Aber erstmal einen Schritt zurück.

Heute möchte ich nochmal ein bisschen über meine Anfänge erzählen. Wie bei den meisten Münchnern begann es auch bei mir mit unregelmäßig regelmäßigen Ausflügen ins Alpenvorland und in die Berge. Mit Freunden treffen, verschiedene Routen ausprobieren und sich dabei langsam steigern. Viele meiner ersten Routen kennt ihr bestimmt selbst. Rauf auf den Jochberg, eine Runde um den Tegernsee oder der Ausblick von der Zugspitze. Etwas anspruchsvoller vielleicht: eine Wanderung zum Watzmann oder eine meiner ersten größeren Routen am Karwendelgebirge. Mehr zu ein paar meiner Lieblingsrouten findet ihr unten.

Während ich so meine ersten Höhenerlebnisse gesammelt und die Erlebnisse in den Bergen absolut geliebt und genossen habe, kam ich ziemlich schnell ins Träumen, wie es wohl wäre, hier auch zu übernachten.


Ihr merkt es vielleicht schon. Mir war schnell klar: Ich will mehr. Mehr Touren. Übernachten im Freien. Mehr Abenteuer und Natur.


Und ich will euch auf meinem Weg mitnehmen und meine Erfahrungen teilen.


Wie sich das alles bei mir entwickelt hat, wie ich meine ersten Schritte gemeistert habe und was ich dafür gebraucht habe (Equipment, Wissen, etc.).

Wie geht es denn euch bei euren Wanderrouten? Habt ihr auch schon mal überlegt den eine Nacht oder sogar ein ganzes Wochenende in den Bergen zu verbringen?



Hier hab ich euch mal noch ein paar mögliche Wanderouten aus dem Karwendelgebirge mit aufgelistet:


1. Der Panoramaweg.

Die Tour ist eine Mittelschwere Wanderung und eine gute Grundkondition ist durchaus erforderlich. Die Wege sind überwiegend gut begehbar aber Trittsicherheit durchaus wichtig. Der Startpunkt der Tour liegt direkt an einem Parkplatz.


2. Die Panorama Karwendel Tour.

Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition und eine fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen aber das gehört (vor allem am Anfang) auch einfach dazu. Startpunkt liegt wieder praktisch an einem Parkplatz.



3. Die Eng Alm Runde.

Eine leichte Wanderung, die sich für alle Fitnesslevel eignet. Leicht begehbare und gut ausgebaute Wege und los geht es wieder an einem Parkplatz.

Kennt ihr eigentlich schon Gymshare?

Quasi das Airbnb des Sportes. Hier können wir uns alle gegenseitig unser Sportequipment, das oft ungenutzt zu Hause liegt, gegenseitig zur Verfügung stellen. Vom einfachen Wanderrucksack, über Steigeisen hin zum Campingkocher.

Je mehr ich darüber wieder nachdenke, desto mehr hätte ich mir gewünscht das es eine Plattform wie Gymshare schon früher gegeben hätte. Das hätte mir vieles beim Wandern und Klettern am Anfang erleichtert.

Bis zum nächsten Mal


Eure Milena


Ach ja finden tut ihr mich auf Instagram @milenadelphine

https://www.instagram.com/milenadelphine/?hl=de


---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ihr wollt euer Sportequipment/Sportausrüstung anderen zur Verfügung stellen?

Dann klickt einfach auf diesen Link:


Ihr habt noch Fragen? Dann schaut doch mal in unsere How To Seite oder in unsere FAQ'S

14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen