• Flow

Lerne Victoria Killian kennen, Personaltrainerin in Wien

Heute stellen wir dir unsere neue Partnerin in Wien vor, die Personal Trainerin Victoria Killian. Die leidenschaftliche Multisportlerin hat ihre Liebe zum Sport zum Beruf gemacht und kann sich nicht mehr vorstellen, an ihren Schreibtisch zurückzukehren.


Wenn ihr auf der Suche nach Personaltraining in Wien seid, schaut mal in unserem Marketplace bei Gymshare vorbei: https://app.gymshare.io/de/listings/1654394-dipl-fitness-and-health-professional-personaltrainer





Servus Victoria, danke das du dir die Zeit für dieses Interview nimmst. Willst du dich zu Beginn einmal selber kurz Vorstellen?

Mein Name ist Victoria Killian, Ich bin 24 Jahre alt und arbeite seit 4 Jahren als Personaltrainerin.

Davor habe ich eine Landwirtschaftliche Fachschule abgeschlossen und war einige Zeit lang Reitlehrerin.

Ich bin sehr gern im Fitnessstudio…aber ich gehe auch irrsinnig gerne laufen, mountainbiken, skifahren oder Skitouren. Viel Abwechslung beim Training ist mir am liebsten 😊

Wie kams dazu das du Coach geworden bist?

Ich liebe es, mit Menschen zu arbeiten und ihnen zu helfen, ihre Ziele zu erreichen.

Das beste Gefühl ist, wenn ich jemanden mit meiner Leidenschaft für Sport und gesunde Ernährung inspirieren kann!

War der/dein (Sport) schon immer deine Leidenschaft? Wann hast du dich entschlossen dein Hobby zum Beruf zu machen?

Als Kind und Jugendlicher habe ich sehr gut Tennis gespielt und oft Stunden auf dem Platz verbracht. Irgendwann musste ich mich entscheiden - ob ich mich auf Tennis oder auf die Schule konzentrieren sollte....

Leider fiel die Wahl auf die Schule...

Ich habe schnell gemerkt, dass ich nicht dafür geeignet bin, so viel Zeit hinter einem Schreibtisch zu verbringen... Deshalb habe ich eine Ausbildung zum Reitlehrer und ein paar Jahre später zum zertifizierten Personal Trainer gemacht.

Ich glaube, es war immer klar, dass ich Trainerin werden würde 😊

Warum Selbständig und nicht angestellt?

Ich arbeite in einem Angestelltenverhältnis bei John Harris als Trainerin. Hauptsächlich möchte ich aber in der Selbständigkeit bleiben, damit ich mein Leben etwas flexibler gestalten und nach meinen eigenen Wünschen und Vorstellungen arbeiten kann.

Hast du dich auf einen Bereich spezialisiert? Was würdest du sagen ist dein Steckenpferd?

Ich habe mich noch nicht auf einen Bereich spezialisiert. Ich entdecke immer wieder Bereiche die mich mehr interessieren als andere… aber ich möchte mich nicht nur auf ein Thema konzentrieren… Vielleicht kommt das noch…mal abwarten

Das Thema Motivation und Schweinehund ist immer ein großer Schwerpunkt bei individueller Betreuung. Wie hältst du deine Coaches/Kunden motiviert?

Das kommt auf die Persönlichkeit des Kunden an. Manche brauchen gute Zusprache, Lob und Anerkennung Ihrer bisherigen Leistungen um dran zu bleiben. Und manchen Kunden muss man ein bisschen „Angst“ machen. Sprich man muss sie regelmäßig daran erinnern was passieren wird, wenn sie mit dem Training aufhören oder zu lange Pausen machen. Oder ich erinnere sie einfach an den letzten Muskelkater nach einer längeren Trainingspause 😉

Aber was bei allen Kunden perfekt wirkt, ist die persönliche Beziehung die ich zu ihnen aufbaue. Ich bin für meine Kunden immer erreichbar und kann so auf jedes Motivationstief sofort eingehen.

Was ist dein eigenes Geheimnis. Wie bleibst du selber am Ball mit deinem eigenen Training und deiner Gesundheit?

Ich erinnere mich daran wie toll ich mich nach einem guten Training oder einer gesunden Mahlzeit fühle. Da ist es sehr einfach, die Motivation zu behalten. Ich glaube als Trainerin hat man eine gewisse Vorbildwirkung für sein Umfeld. Das ist mir sehr wichtig.

Individueller Betreuung und Personaltraining empfinden viele als sehr teuer und kostspielig. Wie entgegnest du so einer Argument und wie kann man es aus deiner Seite entkräften?

Dagegen gibt es von meiner Seite keine Einwände. Ja es ist teuer, aber jeder der schon mal mit einem Personaltrainer trainiert hat, weiß wie viel man aus diesen Stunden mitnehmen kann. Mit einem Trainer kommt man in der Regel viel schneller an sein Ziel und läuft nicht Gefahr, regelmäßig durch Verletzungen auszufallen. Hinzu kommt, dass ein Trainer konsequent an seinem Plan dranbleibt und den Kunden aus jedem Motivationstief herausholen kann. Man bekommt ein Rundum- Paket mit sein Personaltrainer.

Wie sieht die typische Zusammenarbeit mit dir aus?

Nach einem Kennenlernen erstelle ich einen ersten Plan für meinen Kunden. Einige Momente halte ich mit der Kamera fest und bei anderen nehme ich die Maße. Zu einem späteren Zeitpunkt kann man so am Besten vergleichen welche Fortschritte bisher gemacht wurden. Das kommt natürlich ganz darauf an was der Kunde erreichen will.

Mit den meisten Kunden trainiere ich ein- bis zweimal pro Woche. Für den Rest der Woche haben sie einen Trainingsplan.

Ich stehe dem Kunden rund um die Uhr für Fragen oder Motivation zur Verfügung.

Ein Training mit mir kann sehr hart sein. Ich versuche das Beste aus meinem Kunden herauszuholen. Aber ich habe natürlich auch meine sanften Seiten und passe mich dementsprechend etwas an die Persönlichkeit meiner Kunden an 😉

Individuelle Betreuung und Personaltraining bedeutet in der Regel nicht nur einfach Training. Wie interpretierst du dein Verhältnis zu deinen Kunden und was zählt zu deinem Aufgabenbereich?

Zu den meisten Kunden pflege ich ein sehr freundschaftliches Verhältnis.

Zu den Aufgaben eines Personaltrainers gehören:

  • Trainingsplanerstellung

  • Einweisung in Kraft- und Ausdauersport

  • Durchführung verschiedener Tests

  • kompetente Beratung zu wichtigen Themen (rund ums Training)

  • Verfügbarkeit auch zwischen den Trainingseinheiten (für Fragen, Hilfe, etc.)

Was sind deine 5 größten Leidenschaften.

Reisen, Ernährung, Sport (egal welcher Hauptsache Bewegung) und Pferde


Ordne sie von 1 bis 5

Wie oben


Wie beeinflusst dich deine Nummer 1 in deiner täglichen Arbeit?

Durch meine Reisen habe ich viele unterschiedliche Menschen kennengelernt und viele Abenteuer erlebt. Das hilft mir heute, wenn ich mit verschiedenen Charakteren zusammen arbeite, oder vor schwierige Situationen gestellt werde.



Zu welchen Trainer Größen siehst du auf?

Habe noch nicht den richtigen gefunden :-P


Was sind deine 2-3 go to Quellen die du nutzt als Info & Motivations boost?

Diverse Bücher, befreundete Physiotherapeuten

Meine Motivation bekomme ich durch Hörbücher


Wie sieht die perfekte Trainings/Sportlocation für dich aus?

Gut durchdacht, sauber, mit vielen verschiedenen Trainingsmöglichkeiten. Vom Spinningbike bis zur Battle Rope alles dabei.

Große Fenster, super Aussicht, Dachterrasse, Relax-area und gute Musik (damit die Leute nach dem Training noch bleiben wollen 😊)

Was ist dein liebstes Trainingsgerät/Equipment

Kettlebell, Seilzug


Wenn du dein restliches Leben nur noch eine Sportart treiben dürftest. Welche wäre das und warum?

Reiten, darüber könnte ich einen ganzen Aufsatz schreiben^^


Und jetzt mal noch Hand aufs Herz. Welches Sportequipment (egal ob Fitness, Radsport, Ballsport, Wintersport oder ähnliches) liegt bei dir Zuhause eigentlich die meißte Zeit ungenutzt rum das du mit anderen über Gymshare teilen könntest?


Boxsäcke und Pratzen




Victoria, vielen Lieben Dank für deine Zeit. Wenn du Interesse hast mit Victoria in Kontakt zu treten für ein Beratungsgespräch oder ein erstes Training findest du alle ihre Infos hier:

https://app.gymshare.io/de/listings/1654394-dipl-fitness-and-health-professional-personaltrainer


61 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen