• Flow

Wer ist Maximilian Groebe

Aktualisiert: Sept 3

Von einem vielversprechenden NBA-Prospect zum zielstrebigen Master-Absolventen. Max Groebe ist ein Ex-Baller der vor nicht allzu langer Zeit noch als wertvoller NBA-Nachwuchs galt. Mittlerweile verdient er sein Geld jedoch mit seinem Köpfchen und das läuft ziemlich gut. Mit Abschlüssen in mehreren Bereichen, hat er seine Zeit nach dem Basketball sehr gut genutzt! Für dieses Interview haben wir uns allerdings mit seiner Basketballkarriere befasst.





1. Servus, Danke dass du dir die Zeit nimmst für dieses Interview. Willst du dich einmal selber vorstellen bevor wir das tun?


Mein name ist Max Groebe, ehemaliger Division 1 Basketball spieler an der UMASS und Cornell Universität in den Vereinigten Staaten. Ich habe auch für die Deutsche Jugend Nationalmannschaft gespielt. (U18)


2. Wir alle haben unsere eigene Geschichte wie wir uns in Basketball verliebt haben. Wie war das bei dir? Sticht ein besonderer Moment heraus?


Bei mir war es "the shot" von Michael Jordan über Byron Russel zum Sieg zu seinem 6ten NBA Titel. Danach hab ich in den Parks von Miami angefangen zu spielen und langsam realisiert das ich gar nicht so schlecht war.


3. Was ist deiner Meinung nach der Grund für die weltweite Faszination für den Sport? Was ist der Grund, der die Leute immer wieder zurükommen lässt, egal ob Sportler oder Fan?


Das spiel ist immer unterhaltend und es gibt keine langweiligen Momente während des Spiels. Die Spiele können bis zur letzten Millisekunde spannend sein und die Spieler sind die besten Athleten der Welt. Der Sport ist einfach unglaublich kompetitive und spannend


4. Was wäre deine All-Time-Starting 5, zusammengesetzt aus allen Teammates mit denen du jemals gespielt hast?


PG: Derrick Rose, SG: Eric Gordan SF: Blake Griffin PF: Dwayne Collins C: Greg Oden


5. Hast du ein Idol? Darfst natürlich auch Menschen nennen die nichts mit dem Sport zu tun haben!


Michael Jordan and Kobe wenn dann.


6. Als Baller hat man bereits die ein oder andere Frage von Journalisten und Reportern gehört: Welche kannst du absolut nicht mehr hören?


Immer die gleichen Fragen, nie mal eine anspruchsvolle Frage. Eine zum Beispiel die ich ständig hören durfte war "Wie fühlst du dich nach dem gewonnen Spiel?"



7. Erzähle uns etwas über deine Workoutroutine: Was MUSS bei jedem Training gemacht werden?


300 getroffen 3 Punkte würfe sind ein absolutes muss bei meinen Basketballworkouts gewesen.


8. Kommen wir kurz zur aktuellen Saison oder vergangenen Saison, wie lief / läuft diese aus deiner Sicht? Deine persönliche Leistung und die deines Teams.


Das ist ehrlicherweise zu lange her um mich daran zu erinnern. Aber ich weiß das die letzte Saison nicht so erfolgreich verlief aufgrund einiger Verletzungen.


9. Wo siehst du deine eigenen Stärken und Schwächen und wie würdest du dein eigenes Spiel beschreiben?


Mein 3 Punkte Wurf war definitiv meine Stärke. 3point Spezialist.

Aber die 1:1 Defense galt eher als meine Schwäche


10. Welcher Coaching Style gefällt dir besser? Der verständnisvolle Coach mit dem offenen Ohr oder der disziplinierte Coach mit dem Gürtel in der Hand?


Ein offenes Ohr und jemand der dich ermutigt die beste Version von dir Selbst zu sein.


11. Bleiben wir kurz bei dem Coachingthema: Welcher Coach hatte bisher den größten Einfluss auf dich und warum?


Marcus “Shakey” Rodriguez weil er es geschafft hat mich zu der besten Version meiner Selbst als Basketballer zu formen und zu motivieren.


12. Was sind deine 2 bis 3 Go-To Quellen, wenn es darum geht informiert und motiviert zu bleiben oder an deinem eigenen Spiel zu arbeiten?


Draftexpress.com, Youtube und NBA TV


13. Wie verbringst du deine Offseason am liebsten? Und wie bereitest du dich auf die neue Saison vor?


Ich hab klassisch immer versucht meine Stärken zu verbessern und meine Schwächen zu minimieren.


14. Zeit für Nostalgie: Erinnerst du dich noch an dein erstes Spiel vor einem großen Publikum? Was ging dir damals durch den Kopf?


Ich war super nervös aber da ich meine Kontaktlinsen vergessen hatte konnte ich mich nur aufs Spiel konzentrieren :D


15. Ich weiß aus sicherer Quelle (meiner eigenen), dass jeder Spieler einen Gewissen Tick oder ein Ritual entwickelt bevor es auf den Court geht. Wie läuft das bei dir ab?


Ich habe immer einen individual Workout vor jedem Spiel durchgezogen. Ich nutze den um ein Gespür für den Court und die Umgebung zu bekommen. Das hab ich sogar vor den Heimspielen gemacht. Das war mein Ritual.


16. Hättest du die Möglichkeit deine momentanen Fähigkeiten für Basketball auf einen anderen Sport umzumünzen welchen würdest du wählen und warum?


Golf, weil ich diesen Sport spielen kann bis ich 70 Jahre + alt bin.


17. Wie gehst du damit um gebencht zu werden? Und was war die schwierigste Situation im Laufe deiner Karriere?


Noch mehr an meinem Spiel zu arbeiten damit ich das nächste mal nicht wieder auf die Bank befördert werde.

Die schwierigste Situation in meiner Karriere war es in meinem Freshmen Jahr bei UMASS gebenched zu werden.



18. Was sind deine 5 größten Leidenschaften? Ordne sie nach Priorität.


1. Family

2. Beziehungen/Freunde

3. Arbeit

4. Fitness

5. Reisen


19. Wie beeinflusst dich deine Nummer 1 in deiner täglichen Arbeit?


Ich bleibe mehr und enger in Kontakt mit meiner Familie.


20. Und zum Abschluss: Wir alle haben Leichen im Keller. Welches Sportequipment verstaubt bei dir im Keller, bei dem du dir vorstellen könntest es in der Zukunft über Gymshare zur Verfügung zu stellen?

Ab roller zum ausleihen
Ab roller zum ausleihen


Einen Ab roller für den Core workout Zuhause!



Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast die Fragen zu beantworten!




35 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen